Ibiza-Gate. Strache, Gudenus und ich auf Urlaub

Ibiza-Gate, voll arg. Jetzt bin ich schon fast seit zwei Wochen in Portugal. Gleich am ersten  Tag meines Urlaubs wurde das Video von Heinz Christian Strache und Johann Gudenus in Ibiza veröffentlicht. Also nicht irgend ein harmloses, wo sie romantisch, bei Sonnenuntergang, Hand in Hand am Strand spazieren gehen, sondern ein anderes, mit einer russischen Oligarchennichte. Die sich dann letztlich ja nur als gewöhnliche Nichte ohne Oligarch herausgestellt hat. Ob die jetzt wirklich eine Russin war, entzieht sich meiner Kenntnis.

Werbehinweis: Bei den eingefügten Text- und Bildlinks handelt es sich um Werbelinks. 

HC Strache verfolgt mich

Na wurscht. Jedenfalls bekommt man so etwas heutzutage ja auch im Ausland mit. Eigentlich war mein Plan, im Urlaub total abzuschalten und alles zu ignorieren, was politisch über das Internet vielleicht doch zu mir durchdringt. Ist aber schwierig, weil die Schwiegermama auch mit ist. Und die Schwiegermama ist politisch ausgesprochen interessiert und verkündet so ungefähr alle 10 Minuten die Neuigkeiten aus der österreichischen Innen- und Außenpolitik.
Also verfolgen mich der Heinz Christian und natürlich auch der Johann bis in den Urlaub. Schließlich erliege ich also der Versuchung und schaue mir das Video von Strache und Gudenus in der vermeintlichen Oligarchenvilla  an.

FPÖ will Kronenzeitung kaufen, der Strabag die Aufträge wegnehmen und überhaupt…

…schockiert mich, als gelernten Österreicher, der Inhalt des Videos nicht wirklich. Es bestätigt ja nur, was ich und alle anderen Österreicher sowieso wissen. Also das Geld die Welt regiert und Freunderlwirtschaft die Grundlage von eh allem ist. Aber es ist natürlich super, wenn man auch mal einen Videobeweis dazu hat.

Schadenfreude bei linkslinken…

Linkslink-grünversiffte-heimatverräterische-Künstler-Kommunisten-Willkommensklatscher wie ich, empfinden natürlich gehörig Schadenfreude darüber, dass es Strache, Gudenus und damit die FPÖ getroffen hat.
(Eigentlich stehe ich politisch ja nur ein ganz klein bisschen links der Mitte, aber das glaubt einem heutzutage ja niemand mehr)
Während ich also schadenfroh zuschaue, wie der Strache dem Gudenus erklärt, was er der Russin erklären soll, und wie der Gudenus dabei die Fingerpistole macht, keimt in mir kurz die Hoffnung auf, dass der eine oder andere FPÖ-Wähler jetzt vielleicht doch umdenkt. Doch nachdem ich den Gedanken ungefähr 10 Sekunden lang hin und her geschoben habe, wird mir klar, dass der durchschnittliche FPÖ-Wähler wahrscheinlich gar kein Problem damit hat, wenn sich der Heinz Christian die Kronen Zeitung kaufen möchte. Was jetzt natürlich eine total linkslinke Behauptung ist.
Ist aber auch egal, weil die Linken, die Rechten und die nicht-vorhandene Mitte interessiert in Wirklichkeit eh nur ein Thema:

Strache Video – wer hat mit wem auf welche Weise…

…und war das wirklich eine Line Koks auf dem Tisch? Das ist der wahre Grund warum alle darauf warten, dass das Ibiza-Video von Strache und Gudenus endlich leakt. Sex sells ja bekanntlich. Anonymus? Chaos-Computerclub? Was ist mit euch, wir warten?

Werbehinweis: Bei den eingefügten Text- und Bildlinks handelt es sich um Werbelinks. 

Strache und Gudenus auf Drogen?

Dank der politisch interessierten Schwiegermama werde ich natürlich auch regelmäßig über die Folgen des Ibiza-Video informiert. Eigentlich will ich mir ja nur in Ruhe Lissabon anschauen und von dem ganzen Zeug nichts mehr hören, aber als ich dann Straches und Gudenus Erklärungen zu dem Video lese, muss ich doch schmunzeln. Ich meine, dass Strache natürlich wieder nur das Opfer sein wird, war mir sowieso klar. Aber k.o.-Tropfen? Na hallo! Respekt! Da können die Jungs wirklich ganz schön was ab, wenn sie trotz k.o.-Tropfen noch immer so munter plaudern können…

Staatenlos nach Strache-Video

Wie auch immer. Jedenfalls verbringe ich also meinen wohlverdienten Urlaub gemeinsam im Geiste  mit Strache, Gudenus und der gesamten Restbesetzung des österreichischen Kasperltheaters. Rücktritte, Erklärungen, Beschluss der Neuwahlen im Herbst und jetzt auch noch der Misstrauensantrag gegen Kurz. Kurz und gut – Dank der minutiösen Berichterstattung von der Schwiegermama habe ich das Gefühl, als fände gerade ein riesengroßer, politischer Umbruch statt. Zum Glück fliege ich in zwei Tagen wieder nachhause. Hoffentlich ist das früh genug, bevor die Republik Österreich ganz verschwindet. Ich würde nämliche nur ungern ein Dasein als Staatenloser auf irgend einem Flughafen fristen.
Aber wahrscheinlich ändert sich in Wirklichkeit eh genau nix.

Werbehinweis: Bei den eingefügten Text- und Bildlinks handelt es sich um Werbelinks. 

Die Fortsetzung des Strache-Videos…

… kann ich euch hier leider auch nicht anbieten. Irgendwann, irgendwo werden wir den Rest der Geschichte schon noch erfahren. Aber lest einstweilen Check Jack… das ist auch arg irgendwie…

Leserstimmen zu Check Jack
Das Buch ist äußerst witzig und kurzweilig geschrieben, es verbindet die „echte“ Geschichte der Stadt mit (erfundenen?) Episoden, in denen viele originelle Figuren vorkommen...  Spaß und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, ein echter Lesegenuß. Aber an...
Geld verdienen
Geld verdienen  Wer Bücher schreibt weiß, dass man davon in der Regel nicht leben kann. Entsprechend haben Autoren viel Freizeit, in der sie sich mit Nebenjobs etwas Geld nebenher verdienen können. Während Heimarbeit früher meist Abzocke war, gibt es dank dem Internet...
Krimi – Check Jack
Check Jack – Mehr als ein Krimi (Lovelybooks Rezension)"Mehr als ein KrimiCheck Jack ist viel mehr als ein Krimi. Der Roman ist  ein Stück Kindheitserinnerung als Basis, die aufgebacken mit den Phantastereien von zwei "mutigen" Jugendlichen Protagonisten und den...
Staatenlos dank Strache-Video
Ibiza-Gate. Strache, Gudenus und ich auf Urlaub Ibiza-Gate, voll arg. Jetzt bin ich schon fast seit zwei Wochen in Portugal. Gleich am ersten  Tag meines Urlaubs wurde das Video von Heinz Christian Strache und Johann Gudenus in Ibiza veröffentlicht. Also nicht irgend...
Österreich – Land der Serienmörder
Serienmörder in Österreich – eine illustre Runde   Dies ist der zweite Teil der Vorstellungsrunde von Serienmördern in Österreich. Hier geht´s zum ersten Teil der Serienmörder mit den Nachnamen von B-K. Wir jedoch, machen einen Ausflug in das Mödling der...
Serienmörder in Österreich – eine illustre Runde
Serienmörder in Österreich – eine illustre Runde   Nachdem ich hier letztens über den Unterweger Jack geschrieben habe, wurde ich natürlich neugierig darauf, welche Serienmörder wir ansonsten noch so in Österreich haben. Auf Wikipedia findet man insgesamt 16...
Jack Unterweger – mutmaßlicher Serienmörder mit Hang zur Poesie
Jack Unterweger – österreichischer mutmaßlicher Serienmörder mit Hang zur Poesie   Den Unterweger Jack kann man wohl als einen der berühmtesten mutmaßlichen Serienmörder Österreichs bezeichnen. Zu seinen Hobbys gehörte nicht nur das Strangulieren von Frauen mit...
Kinderbilder in sozialen Medien – die große Hysterie
Kinderbilder in sozialen Medien – die große Hysterie!   Facebook, Instagram... und Kinderbilder... Shitstorm vorprogrammiert. Werbehinweis: Klicks auf mit * gekennzeichnete Flächen, Bilder, Texte etc. führen zu Affiliate-Partnerwebseiten.   Na hast du...
Intuitiv Bogenschießen
Intuitiv Bogenschießen – eine Leidenschaft   Ich wurde 2006 mit dem Bogenschießvirus infiziert – danke Herr Grundner –  und komme seitdem einfach nicht mehr los davon. Was ist jetzt eigentlich so faszinierend am intuitiven Bogenschießen? Wo soll ich anfangen?...
Der Berndorfer Wehrbär
Der Berndorfer Wehrbär   Jetzt bitte: Weißt du eigentlich warum in der Idagasse der Berndorfer Wehrbär steht? Den hinter dem Gitter meinst du? Mit den vielen Nägeln darin? Na wahrscheinlich weil er das Wahrzeichen von Berndorf ist. Wobei das schon komisch ist....